Isabell Kegel mit neuem Hessenrekord!

Hessenliga vom 12.10.2013, junge Pfungstädter Mannschaft bleibt auf dem zweiten Tabellenplatz!

Isabell mit 65 kg im Reißen

Isabell mit 65 kg im Reißen

In Pfungstadt, im Trainingszentrum der FTG Pfungstadt, fand am gestrigen Samstag der zweite Durchgang der Hessenliga 2013/2014 statt. Die junge Pfungstädter Mannschaft musste gegen die KG aus Nordhessen antreten und konnte mit neuer Bestleistung von 243,2 Punkten die Mannschaft aus Kassel schlagen.
Den Anfang machte Michelle Bayer mit 43 kg im Reißen und 50 kg im Stoßen, das ergaben 56 Punkte für die Mannschaft. Kevin Schmiedl konnte sein Bestleistung im Reißen einstellen und im Stoßen mit 95 kg eine neue Bestmarke aufstellen. Er kam auf 52 Punkte. Einen Punkt mehr brachte Hamid Hosseini für die FTG bei. Mit 89 kg im Reißen und 115 kg im Stoßen blieb er nur 3 kg unter Bestleistung.
Mit Isabell Kegel ging eine weitere FTG-Nachwuchsheberin an den Start. Mit 65 kg im Reißen und 86 kg im Stoßen konnte sie nicht nur ihre Bestleistungen im Reißen und im Stoßen verbessern, sondern im Stoßen auch einen neuen hessischen Rekord aufstellen. Außerdem brachte sie mit 77 Relativpunkte die meisten Punkte zur Mannschaftswertung hinzu.
Auch die beiden anderen Pfungstädter Jugendlichen wussten zu überzeugen. Jim Luca Weber konnte trotz überstandener Grippe 100 kg Reißen und 125 kg (Bestleistung) Stoßen. Damit blieb er nur 3 kg unter seiner Zweikampfbestleistung und konnte 57,2 Punkte zur Mannschaftsleistung beitragen. Timo Trux hat erst seit zwei Wochen wieder mit dem Training, nach seiner EM-Teilnahme, begonnen und 47 Punkte in die Wertung gebracht.
Der Pfungstädter Mannschaft war an diesem Tag von den Nordhessen mit 168,5 Punkten nicht zu schlagen und liegt nun auf dem zweiten Platz hinter dem ASC Zeilsheim, der an diesem Wochenende frei hatte.
Bei der Begegnung TV Elz gegen KSV Langen erreichten die Elzer 243,0 Punkte und konnten damit dem KSV Langen mit 331,0 Punkten kein Paroli bieten. Der KSV Langen hat nach dem Rückzug seiner ersten Mannschaft aus der zweiten Bundesliga natürlich die größeren Reserven und konnte mit Laura Czerwenka (43/54) und 60 Punkte, Viktor Akulov (115/146) 100,2 Punkte, Klaus Vobig (110/125) 64,4 Punkte, Sylvester Trautmann (110/137) 69,4 Punkte und Tina Scheuer (83/107) 97 Punkte natürlich glänzende 331,0 erreichen.
Nach dem zweiten Kampftag hat der ASC Zeilsheim nunmehr 4 Punkte, die FTG Pfungstadt 4 Punkte und der KSV Langen 4 Punkte. Der nächste Kampftag ist der 16. November. Die Pfungstädter treffen auf den TV Elz und der ASC Zeilsheim muss zum KSV Langen. Beide Begegnungen dürften eine spannende Angelegenheit werden. Aber zuvor finden noch am 1. Und 2. November die Deutschen Junioren- und Senioren- Meisterschaften in Ohrdruf statt. Teilnehmer sind Michelle Bayer, Isabell Kegel und Hamid Hosseini von der FTG Pfungstadt und Tina Scheuer vom KSV Langen.