Timo Trux schafft die Norm zur Europameisterschaft

Timo Trux schafft bei den Internationalen Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften in Obrigheim die Norm für die Jugend-Europameisterschaften

Timo mit 155 kg im Stoßen

Timo mit 155 kg im Stoßen

Der zweifache Deutsche Jugendmeister Timo Trux (FTG Pfungstadt) wurde, nachdem er dieses Jahr schon bei einem Länderkampf gegen Frankreich in Paris eingesetzt wurde, vom Bundesverband Deutscher Gewichtheber (BVDG) für die Jugend-Europameisterschaften 2013 (U17) vom 1. bis 8. September in Klaipeda/Litauen (früher Memel), nominiert.

Dies bestätigte Bundestrainer Thomas Faselt (Leimen)am Rand der Internationalen Deutschen Meisterschaften im Mehrkampf in Obrigheim. Thomas Faselt: „Timo hat als einziger Junge in ganz Deutschland die EM-Norm unseres Verbandes erfüllt”. Bei den Mädchen wurden nach Erfüllung der Norm, Tabea Tabel (KSV Lörrach), Mara Rittmann (TSV BW Schwedt) und Klaudia Dabrowska (SuS Derne), nominiert.

In Klaipeda startet Timo Trux zum ersten Mal bei einer EM. Er hat sich für Klaipeda sehr viel vorgenommen. 140 Kilogramm im Reißen, 160 Kilogramm im Stoßen und 300 Kilogramm im Zweikampf sind seine Ziele. Seine Bestleistungen liegen derzeit bei 135 Kilogramm im Reißen und 158 Kilogramm im Stoßen. Vor der EM in Litauen hat der BVDG noch drei Lehrgänge in Obrigheim, auf dem Herzogenhorn und in Kienbaum angesetzt.